Kann ich mein DCP verschlüsseln lassen?


Kann ich mein DCP verschlüsseln lassen?

DCPs können mit oder ohne Verschlüsselung gemastert werden.

Verschlüsselte DCPs können nur für einen speziellen Kinoserver in einem bestimmten Kinosaal für einen bestimmten Zeitraum ‚aufgeschlossen‘ und abgespielt werden. Diese Methode ist sehr sicher und bietet dem Filmrechteinhaber einen guten Schutz vor unerlaubtem Zugriff auf das digitale Filmmaterial.

Andererseits ist der Einsatz von verschlüsselten Filmen mit einem erhöhten Aufwand bei der Distribution verbunden, da für jede Filmvorführung ein eigener Schlüssel erstellt und via Email an das Kino verschickt werden muss. Dies lohnt sich für kleinere Filmproduktionen und Filmverleiher oft nicht, weswegen hier meist auf eine Verschlüsselung des DCPs verzichtet wird.

Selbstverständlich bieten wir die Verschlüsselung (kostenlos) Ihres DCPs sowie die Erstellung von Schlüsseln (KDM, kostenpflichtig) für den weltweiten Kinoeinsatz an.

Wenn es bei Ihrem Film-Release um eine größere, flächendeckende Distribution von Kopien und Schlüsseln geht, empfehlen wir Ihnen gerne einen Dienstleister.

FAQ

Verwendung von Cookies: Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen